natürliche HolzOberflächen


Innenbereich ↔ Außenbereich


Hölzer im Innenbereich

Fußbodenhartöl

Kreidezeit Fußbodenhartöl

Kreidezeit Fußbodenhartöl ist ein Universalöl für Hölzer im Innenbereich. Durch das enthaltene natürliche Balsamterpentinöl eignet sich Fußbodenhartöl bestens für alle Holzoberflächen und Holzarten, auch für gerbstoffhaltige und dichte Hölzer. Strapazierfähiger Schutz für Fußböden, Arbeitsplatten, Tische, Möbel, Balken, Fensterinnenseiten, Verkleidungen, und vieles mehr. Nach Bedarf abtönbar mit Kreidezeit Erd- und Mineralpigmenten. Der hohe Gehalt an Leinöl garantiert eine lange „offene“ Verarbeitungszeit und durch die geringe Molekülgröße ein tiefes Eindringen auch in kleinste Holzporen. Kreidezeit Fußbodenhartöl besteht ausschließlich aus natürlichen Ölen und Harzen. Es enthält keine „versteckten“ Alkydharze, die z. B. aus nicht trocknenden Ölen wie Raps, Soja oder Sonnenblumenöl hergestellt wurden.

Download
Kreidezeit Fußbodenhartöl
Fussbodenhartöl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 196.0 KB

Hartöl

Kreidezeit Hartöl - pure solid - wird in einem schonenden werkseigenen Verfahren durch Schmelzen von Kolophoniumharzen in ein Leinöl / Holzölgemisch hergestellt. Leinöl garantiert ein tiefes Eindringen auch in kleinste Holzporen durch geringe Molekülgröße und eine lange „offene“ Verarbeitungszeit. Der Festkörperanteil beträgt 100 % (> „pure solid“). Das heißt, es enthält weder Lösemittel noch Wasser, sondern besteht ausschließlich aus natürlichen Ölen und Harzen.

Download
Kreidezeit Hartöl Pure Solid
Hartöl Pure Solid.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.4 KB

Hölzer im Innenbereich lassen sich sehr gut mit Hartöl oder Wachs behandeln.

Kreidezeit Hartöl auftragen
Kreidezeit Hartöl oder Fußbodenhartöl
Hartöl oder Fußbodenhartöl immer abreiben

Tragen Sie, je nach Produkt, das Öl satt und gleichmäßig mit Pinsel, Schwamm, Lappen oder Rolle auf und lassen es 10-30 Minuten in das Holz einziehen. Anschließend die Oberfläche mit einem trockenen Baumwolltuch abwischen und dabei nicht eingezogenes Öl restlos entfernen.

Hinweis: Gefahr der Selbstentzündung bei Leinöl Produkten [mehr erfahren...]


Carnaubawachs Emulsion

Kreidezeit, Carnaubawachs Emulsion

Carnaubawachs Emulsion: Carnaubawachs wird von den Blättern einer brasilianischen Palmenart  gewonnen. Der dünne Wachsfilm wirkt während der Regenzeit wasserabweisend und schützt während der Sommerzeit die Blätter vor dem Austrocknen. Was in der Natur für diese Extreme vorgesehen ist, hält einiges aus. Um die natürlichen Eigenschaften eines Holzfußbodens weitestgehend zu erhalten, ist eine diffusionsoffene Behandlung wichtig. Zum Verfestigen des Untergrundes und zum Porenfüllen werden z. B. zwei Anstriche mit Fußbodenhartöl oder Holzhartöl aufgetragen. Die Carnaubawachs Emulsion verleiht pur aufgetragen der Fußbodengrundbehandlung zusätzlichen Schutz gegen mechanischen Abrieb, Schmutz und Wasser.

Download
Carnauberwachs Emulsion
Carnaubawachs Emulsion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 106.3 KB
Download
Kreidezeit Bodenpflege
Bodenpflege.pdf
Adobe Acrobat Dokument 81.8 KB



Hölzer im Außenbereich

Standölfarbe

Kreidezeit, Standölfarbe, Farbtöne

Kreidezeit Standölfarbe ist ein farbiger, stark deckender und sehr wetterfester Schutzanstrich für Holzoberlächen im Innen- und besonders im Außenbereich: wie zum Beispiel Fenster, Türen, Holzfassaden, Fachwerk, Spielgeräte, Zäune usw. Kreidezeit Standölfarbe ist harzfrei, biozidfrei und diffusionsfähig. Sie blättert, platzt bzw. reißt nicht, wittert oberflächlich allmählich ab und ist durch einfaches Reinigen und Überstreichen renovierbar. Zur Pigmentierung werden ausschließlich absolut lichtechte und wetterbeständige Erd- und Mineralpigmente verwendet.


Download
TM Kreidezeit Standölfarben
Standölfarbe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 240.0 KB
Download
Farbkarte Kreidezeit Standölfarben
Standoelfarben Farbkarte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 210.4 KB


Holzlasur

Farbtonkarte Kreidezeit Holzlasuren

Kreidezeit Holzlasur in Holzfarbtönen ist ein diffusionsfähiger, biozidfreier Schutzanstrich für Holzoberflächen im Innen- und Außenbereich: z. B. Fenster, Türen, Holzfassaden, Fachwerk, Spielgeräte, Zäune, Gartenmöbel, Carports, und vieles mehr.

Holzfarbtöne:  Kiefer · Nussbaum · Wenge · Lärche · Teak · Eiche antik · Eiche hell · Palisander · Ebenholz


Download
TM Holzlasuren Farbtöne
Holzlasuren Farbtöne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 198.3 KB
Download
Farbkarte Holzlasuren
Holzlasuren Farbtöne Farbkarte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 183.8 KB



Wie und Wo werden die Produkte hergestellt?

„Wir sind überzeugt, dass unsere Werte, achtsam mit Natur und Umwelt umzugehen, und unsere Produkte ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen herzustellen, auch den Nerv der jüngeren Generation trifft!“

- Kreidezeit Naturfarben GmbH -



Pigmentieren von Ölen und Ölwachsmischungen

Das Arbeiten mit Pigmenten ist genau so einfach wie das Arbeiten mit Abtönpasten. Die Pigmente müssen nur vor dem Mischen mit Ölen oder Wachsen in Öl angeteigt werden. In dieser kurzen Anleitung wird der Einstieg in das Abtönen mit Pigmenten erleichtert.


Download
Pigmente in Öl selber anmischen
Pigmente anmischen in Öl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 288.3 KB

Angebot

Gerne helfen wir Ihnen Ihr Bauvorhaben fachgerecht und kompetent umzusetzen. Dabei beraten wir Sie gerne.

Sie erreichen uns unter der:

Telefon 07404 / 91380

info@naturbaustoffhaus.de

Oder nutzen Sie auch unser Kontaktformular...


Youtube Kanal, Naturbaustoffhaus

Abonniere unseren Youtube - Kanal um optimal über alternative Baukonzepte informiert zu bleiben